Uncategorized

Anne 25 ( Die Insel 3)

Anal Creampie

Anne 25 ( Die Insel 3)
Anne war die Erste in Ihrem Bungalow! Jasmine und Michelle müssten wohl noch in der Höhle am Strand sein. Auch Diana traf niemand In Ihrem Bungalow an. Wo wohl Ihr Mann war? Diana duschte schnell und Beschloss Ihren Klausi zu suchen. Zuerst ging sie in die Villa und schaute im Küchenbereich nach, fand aber nur Alfredo und Romeo die sich sehr Intensiv unterhielten. Es ging wohl um Petra, welche aber nicht anwesend war. Alfredo erblickte Diana und fragte direkt, was da am Strand abgegangen sei?
Diana errötete leicht und wollte gerade erzählen, als Alfredo si unterbrach und meinte: wir wissen, dass Petra ein Auge auf Robson geworfen hat, nur wie kam es zu der Verletzung ihrer Arschrosette?
Diana schnaufte durch, hatte Sie doch gerade Kopfkino, sah den 24cm Prügel von Robson durch die Nacht baumeln und im nächsten Augenblick im Arsch von Petra verschwinden! Also, fing sie an… er nahm Sie von Hinten, verfehlte das Loch und Schwupps steckte er in Petras Arsch! Sie schrie!!!
Romeo regte sich wieder fürchterlich auf und meinte nur: die verdammte schwanzgeile Schlampe! Selberschuld!
Alfredo fragte noch kurz nach, wie es Petra denn geht, aber Romeo winkte ab! Ich schau schon nach Ihr!
Diana, lief am Bungalow von Anne vorbei, um den Strand zu erreichen, als Sie Anne erblickte! Kommst Du mit? Fragte Diana? Anne nickte mit dem Zusatz, dass eh kein Schwein hier sei! Also machten sich die beiden Frauen auf den Weg.

Am Strand, etwa dort wo Sie es mit Robson getrieben hatten, sassen Alfredinho und Katia, wobei Alfredinho versuchte seinen Steifen zu verstecken! Anne meinte nur zu Katia- lass Ihn! Er ist gut! Katia lachte Anne an und meinte: wenn Ihr vorbei seit!
Anne und Diana liefen also weiter und waren bald am äusseren Ende der Bucht. Sie sahen an einem Lagerfeuer einige Personen, könnten Sie aber auf die Distanz nicht erkennen! Sie entschlossen sich direkt in die Höhle zu laufen. Dort angekommen hörten Sie gewisse Aktivität in der Höhle, also liefen Sie hinein. Da stand Jack, vor Ihm Kniete Michelle und bearbeitete Jacks Lümmel. Anne und Diana blieben mucksmäuschenstill stehen und schauten den beiden zu. Michelle saugte Abwechselnd an den Eiern, um dann sofort wieder den Ständer in Ihrem Mund aufzunehmen. Diana gefiel das darbebotene, denn Anne sah, wie erneut eine Hand von Diana zwischen Ihre Schenkel wanderte. Erst jetzt nahmen Sie eine dritte Person war, welche in Hintergrund an einen Felsen kauerte. Es war Dagmar! Wieder war Sie allein und angebunden. Dagmar war ja 17! 165/50, hatte ein 75a, keine grossen Nippel, Die Pussy war normal, ohne extra lange Lippen. Sie war Teilrasiert! Erneut musste Sie also zuschauen wie ein anderes Mädchen Jack bediente. Aber, beim genaueren hinsehen sah Anne, dass es Dagmar wie es schien, viel Freude bereitete.
Michelle stand auf, lief zu Dagmar, stellte sich über Sie und lies es laufen! Ja, richtig gelesen- sie pisste Dagmar ins Gesicht! Diana war geschockt, Anne beobachtete wieder genau und sah, dass Dagmar mit offenem Mund schluckte! Sie trank den Urin von Michelle! Jack, der sich nun hinter Michelle stellte führte in diesem Moment seinen Pimmel in Michelles Arsch! Der Flutschte rein wie nichts! Diana war erneut überrascht! Wie ist das nur möglich!?
Dagmar streckte sich ein wenig und konnte mit Ihrer Zunge die hängenden, beringten Schamlippen von Michelle lecken! Michelle wiederum fingerte an Dagmars Möse rum. Daggy wie Sie von Michelle genannt wurde stöhnte fest.
Anne und Diana zeigten sich jetzt den Dreien und wurden von Jack, dessen Pimmel direkt aus Michelles Arsch flutschte Begrüsst! Michelle reklamierte, Daggy bekam die Neuankömmlinge gar nicht richtig mit. Sie genoss es an den Schamlippen von Michelle zu saugen und fand die beiden Finger von Michelle in Ihrer Möse Klasse! Anne verspürte das Bedürfnis zu Pissen und fragte kurz Michelle ob Sie recht gesehen hatte! Michelle nickte Stumm! Lächelte und meinte, dass Daggy so tickt. Michelle trat einen Schritt zur Seite und Anne rückte über Daggy hinweg vor. Ich hätte da noch eine Überraschung, meinte Anne zu Daggy. Diese öffnete Ihren Mund und wartete den Dingen die da kommen. Nach 15 Sekunden begann Anne mit einem feinen Strahl direkt in den Mund von Daggy. Daggy kommentierte jetzt und ritzte frech: jaaaa, Piss mich an! Ich schlucke auch alles! Das Schauspiel faszinierte Diana, die noch immer mit Ihrer Hand zwischen Ihren Beinen wuselte! Jack stellte sich hinter Anne und wartete bis diese ihren letzten Nektar gespendet hatte, ehe er an Annes Arschgrotte ansetzte und sein Ding in Anne reinschob. Anne entfuhr ein Uahhg, doch sie spürte wie der Pimmel direkt und ohne grossen wiederstand in Sie eindrang. Jack fickte jetzt fester, spürte gleichzeitig Michelles Finger in seinem Arsch! Anne spritzte nun zum Ersten Mal und auch das nahm Daggy auf. Die Drei merkten nicht, dass Diana unterdessen neben Daggy kauerte und anfing Ihren Pissebenetzten Körper abzulecken, mit gleichzeitig einer Hand zwischen Ihren Beinen!
Jack Explodierte in Annes Arsch. Zog seinen Pimmel raus, hielt ihn Daggy vor den Mund! Diese lies sich nicht lange bitten und leckte den Pimmel mit den ganzen Darmresten von Anne sauber. Nun setzte sich Anne, Arsch voran auf Daggys Gesicht. Ihre Prolapsen standen wieder weit raus und Daggy fing an diese mit Ihrer Zunge zu lecken. Diana schaute gebannt zu, hatte Sie sowas noch nie gesehen! Darf ich auch mal? Fragte Sie Anne! Anne lupfte Ihren Arsch, wechselte die Stellung und setzte sich direkt auf Dianas Gesicht! Diese begann nun Annes Arsch zu lecken, saugte an den Prolapsen und führte Anne auch noch 3 Finger in Di Möse. Nun war es um Anne geschehen, sie Spritzte richtig ab, kam zu einem Superorgasmus! Daggy trank im Anschluss noch Dianas Pisse. Jack wichste sich seinen Pimmel nochmal Steiff, um im Anschluss nochmal Michelle zu beglücken. Die 4 blieben noch 1 Stunde in der Höhle ehe Sie sich zu den Bungalows aufmachten! Diana traf in der Villa Ihren Mann, Klausi, dieser hatte einen halbsteifen, mit Spermafetzen daran. Diana wurde etwas Sauer, fragte aber umgehend was Klausi gemacht habe. Er erzählte Ihr, dass er bei Myyrte wie schon im letzten Jahr nicht Wiedersehen konnte und er Sie ficken musste. Diana zog Klausi ins Bungalow, wo Sie noch alleine waren und fing an ihn zu Blasen! Sie roch noch den Fremden Fotzensaft, der an Klausis Pimmel klebte. Nachdem alles Sauber war fickte er Sie! Für Diana war es der Erste Orgasmus seit 3 Jahren, den sie mit Ihrem Mann hatte. Ach, Klaus, wenn Du wüsstest, was ich Heute gemacht habe… Klaus war gespannt auf den nächsten Tag, dann würde Sie es Ihm erzählen.
Übrigens: Alfredinho und Katia blieben ja am Strand! Der kleine besorgte es Katia drei mal! Spritzte Ihr jedesmal in die Fotze, was noch gewisse Auswirkungen haben wird, wie wir später noch mitbekommen werden. Katia tropfte aus Ihrer Fotze als Sie ins Zimmer kam. Während Franziska im Bad war lag Daggy, vollgepisst auf dem Bett, das Zinner roch etwas Streng. Sie erblickte die klaffende, tropfende Möse von Katia, stand auf, Kniete sich vor Katia und vergrub Ihren Kopf in Katias Schoss. Katia lies laufen, zuerst das Fremdsperma dann noch Ihre Pisse hinterher! Schlussendlich hockte sich Katia mit Ihrem Po auf Daggys Gesicht und befahl Ihr sie solle die Rosette auslecken! Daggy gehorchte!

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

antep escort izmir escort tuzla escort